Freitags ab vier startet ins Jahr 2010

Allgemein

Die Dresdner Sozialdemokraten widmen sich zu Beginn ihrer Infostandsaison 2010 diesen Freitag, dem 7. Mai von 16 bis 18 Uhr am Pirnaischen Platz dem Thema „Dresdner Sozialticket“

„Kommunikation und Transparenz sind die Schlüssel, um Bürgern Politik nahe zu bringen.“, so Richard Kaniewski, Stadtrat der Dresdner SPD-Fraktion. „Mit unserem Projekt „Freitags ab vier“ haben wir in den letzten Jahren versucht, den Bürgern Politik näher zu bringen. Politik darf nicht nur über die Zeitung und das Fernsehen transportiert werden. Das direkte Gespräch vor Ort und mit politischen Entscheidungsträgern ist enorm wichtig. Politik darf nicht nur wahrnehmbar im Wahlkampf stattfinden.“, so Kaniewski weiter. „Wir kommen unserer Verantwortung nach und sprechen direkt mit den Dresdnerinnen und Dresdner – an unserem Stand beginnt politische Partizipation.“, so der SPD-Stadtrat abschließend.

Unter dem Titel "Freitags ab vier sind die Sozialdemokraten hier" sind die Dresdner Jusos gemeinsam mit der SPD nun schon im fünften Jahr jeden Freitag in der Dresdner Innenstadt präsent. Dabei konnten bisher zahlreiche Mandatsträger aus dem Bund, dem Land und dem Stadtrat begrüßt werden. Die bisherigen Erfahrungen stimmen die Organisatoren sehr positiv. Viele interessierte Dresdnerinnen und Dresdner nehmen die Stände sehr gut an. Die Dresdner SPD sorgt mit "Freitags ab vier" für den direkten Kontakt zwischen Politik und Bürgern auch und besonders außerhalb von Wahlkampfzeiten. Bis Ende Oktober sind die wöchentlichen Infostände geplant.

 
 

Counter

Besucher:568566
Heute:17
Online:1