DEMO Kommunalfuchs 2006

Die SPD- Bundestagsfraktion zeichnet Dresdner Aktion „Freitags ab vier...“ aus.

Von März bis Oktober standen die Jusos Dresden jeden Freitag an der Altmarktgalerie, stellten Fragen, diskutierten mit den Dresdnerinnen und Dresdnern und informierten über aktuelle politische Themen. Insgesamt 32 mal.

Konzept und Idee überzeugten nicht nur viele andere Städte, sondern auch die SPD- Bundestagsfraktion. Diese zeichnet die Dresdner Jusos nun mit dem „DEMO- Kommunalfuchs 2006“ für hervorragendes kommunales und politisches Engagement aus. Der Preis wird am 16. Dezember in Berlin vom Fraktionsvorsitzenden Peter Struck überreicht.

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung und freuen uns über die vielfältige Anerkennung unseres Projektes“, erklärt der Juso- Vorsitzende Richard Kaniewski. Er, sein Stellvertreter Stefan Kowanda und Mitorganisator Ralf Sprenger fahren am Donnerstag nach Berlin und nehmen den Preis entgegen. „Der Preis ist natürlich eine tolle Motivation für das nächste Jahr, wenn wir unsere Info- Aktion wieder aufnehmen werden“, mein Stefan Kowanda.

Unterstützt wurde die Bewerbung durch die Dresdner Bundestagsabgeordnete Dr. Marlies Volkmer, die sich für die Dresdner Jusos freut: „Außerhalb des Wahlkampfs auf der Straße sein - Ortsvereine und Politikprominenz aller Ebenen einbinden und vernetzen, nah beim Bürger sein, dieses Konzept und insbesondere das Engagement unserer JUSOS wird
nun belohnt!“

Der DEMO- Kommunalfuchs ist ein Preis für kommunalpolitisches Engagement und wird von der Zeitschrift DEMO und der SPD- Bundestagsfraktion verliehen. Die Verleihung des Preises in Berlin fand am 16.12.2006 im Paul- Löbe- Haus, Deutscher Bundestag, statt.

 
 

Counter

Besucher:573743
Heute:22
Online:2